6b. Pflege in vollstationären Einrichtungen der Hilfe für behinderte Menschen (§ 43a)

Zuschuss von 10 % des Heimentgelts für Ihre Familie nutzen!

Wofür?

Zuschüsse zum Heimentgelt in in einer vollstationären Einrichtung der Hilfe für behinderte Menschen.

Wieviel?

10 % des Heimentgelts, maximal jedoch 266 € je Monat.

q

Achtung!

Nur für die Pflegegrade 2 bis 5

Weitere Infos zur Hilfe für behinderte Menschen

Für pflegebedürftigen Behinderte der Pflegegrade 2 bis 5 in einer vollstationären Einrichtung der Hilfe für behinderte Menschen, in der die Teilhabe am Arbeitsleben und am Leben in der Gemeinschaft, die schulische Ausbildung oder die Erziehung behinderter Menschen im Vordergrund des Einrichtungszwecks stehen, übernimmt die Pflegekasse 10 % des Heimentgelts.

Die Zuschüsse der Pflegekasse dürfen im Einzelfall 266 je Monat nicht überschreiten.

Wird für die Tage, an denen die pflegebedürftigen Behinderten zu Hause gepflegt und betreut werden, anteiliges Pflegegeld beansprucht, gelten die Tage der An- und Abreise als volle Tage der häuslichen Pflege.

Pflege in vollstationären Einrichtungen der Hilfe für behinderte Menschen § 43a SGB XI (Gesetzestext)

Für Pflegebedürftige der Pflegegrade 2 bis 5 in einer vollstationären Einrichtung der Hilfe für behinderte Menschen, in der die Teilhabe am Arbeitsleben und am Leben in der Gemeinschaft, die schulische Ausbildung oder die Erziehung behinderter Menschen im Vordergrund des Einrichtungszwecks stehen (§ 71 Abs. 4), übernimmt die Pflegekasse zur Abgeltung der in § 43 Abs. 2 genannten Aufwendungen zehn vom Hundert des nach § 75 Abs. 3 des Zwölften Buches vereinbarten Heimentgelts.

Die Aufwendungen der Pflegekasse dürfen im Einzelfall je Kalendermonat 266 Euro nicht überschreiten. Wird für die Tage, an denen die pflegebedürftigen Behinderten zu Hause gepflegt und betreut werden, anteiliges Pflegegeld beansprucht, gelten die Tage der An- und Abreise als volle Tage der häuslichen Pflege.

Überblick alle Pflegeleistungen

Alle Pflegeleistungen mit dem Pflegebudget Rechner kontrollieren
Mein Pflegebudget Tipp

Pflege zu Hause ist komplex!

Die Aufgaben der häuslichen Pflege werden im Lauf der Zeit zunehmen. Nutzen Sie unbedingt frühzeitig die verschiedenen Beratungsangebote:

  • beim Erstantrag die Einführungsberatung nach § 7a
  • Pflegeberatung und Schulung bei Ihnen Ort nach § 45

Alle diese Beratunsgsleistungen sind für Sie 100% kostenfrei.

Share This

Jetzt zum kostenlosen

MeinPflegebudget Newsletter

anmelden!

Tipp: Registrierte Nutzer des Pflegebudget-Rechners 
bekommen die aktuellen News und Tipps automatisch.

 

You have Successfully Subscribed!